Köchin/ Koch

Koch/Köchin

Das Berufsbild des Koches/der Köchin. Was wird gefordert? Was wird geboten?

Kaum ein anderes Berufsbild im Gastgewerbe unterliegt einem so großen Wandel wie der des Koches bzw. der Köchin. Die Anforderungen an die zukünftige Fachkraft verändern sich permanent und wird immer umfangreicher. Neben den klassischen Inhalte der Ausbildung, wie Speisen- und Getränkekunde, Garverfahren, Menükunde,  rechtsbewusstes und kostenbewusstes Handeln u.a., wird zunehmend verlangt, sich gastorientiert zu verhalten und dem Gast auch aus folgenden Themengebiete Auskunft zu geben:

Gleichzeitig verlangt der Arbeitgeber ein qualitätsbewusstes, wirtschaftliches, eigenständiges und zielorientiertes Arbeiten.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden ist es sinnvoll, neben den Fachkenntnissen die notwendigen Sozialkompetenzen (Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, Beratungskompetenz, Einfühlungsvermögen) und Humankompetenzen (Disziplin, Durchhaltevermögen, Selbstständigkeit u.a.) zu erwerben und einzutrainieren.

Dabei hilft das Berufskolleg »Albrecht-Dürer-Schule«.

Alle Lehrer des Bildungsganges Koch/Köchin sind dafür da die optimalen Rahmenbedingungen zu schaffen, um die notwendigen Lernziele zu erreichen. Die Schule verfügt über 4 professionell ausgestattete Lehrküchen auf dem neuesten Stand der Technik, mit bis zu 70 Arbeitsplätzen. Alle Küchentechniken mit den entsprechenden Groß- und Kleingeräten sind vorhanden. Darüber hinaus dienen 2 komplett eingerichtete Übungsrestaurants dazu, das gastorientierte Arbeiten praktisch einzustudieren. Für den theoretischen Unterricht ist eine ausreichende Medientechnik (TV, DVD, Computer, Beamer, OVP, Tafel u.a.) vorhanden.

Alle Berufsschullehrer im Bildungsgang haben eine ausgezeichnete Bildung hinsichtlich der zu vermittelnden Themen – bzw. Fachgebiete. Fast jeder Fachlehrer besitzt neben den Hochulabschluss einen Abschluss in einem gastronomischen Beruf oder mehrjährige praktische Erfahrungen. Nicht wenige sind Mitglied in zuständigen Prüfungsausschüssen.

Die langjährige Erfahrung des Bildungsganges Köche/Köchin an der Albrecht-Dürer-Schule hat gezeigt, dass ein vertrauensvolles und zielorientiertes Arbeiten im Lehrer-Schüler-Team mit der notwendigen Disziplin und dem erforderlichen Interesse schon einige Größen im Kochberuf und schon viele erfolgreiche Köche hervorgebracht hat.

Sonderveranstaltung im Projekt Fachbereich

Sonderveranstaltung im Projekt Fachbereich

Weihnachtsessen der Schulleiter

Jedes Jahr im Dezember findet an der Albrecht-Dürer-Schule ein Weihnachtsessen der Schulleiterinnen und Schulleiter von Düsseldorfer Berufskollegs statt. Diese Veranstaltung wird jedes Jahr von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe im »Projekt Fachbereich« durchgeführt.

Im Jahr 2010 haben Auszubildende des Bildungsganges Köchin/Koch und Restaurantfachfrau/-fachmann diese Veranstaltung geplant, organisiert und durchgeführt. Die Klassen haben sich dafür in ein Service- und ein Küchenteam eingeteilt. Das erste Team hat eine festliche Tafel eingedeckt und dekoriert sowie den entsprechenden Service geplant und am Veranstaltungstag sehr professionell durchgeführt. Das zweite Team beschäftigte sich mit dem Erstellen eines 3-Gänge-Menüs. Dazu wurde eine Preiskalkulation erstellt, die Produkte eingekauft, die Speisen zubereitet und entsprechend angerichtet.

 

»Europäisches Weihnachtsmenü«

Variationen von Ziegenkäse mit Salatchiffonade und Orangenvinaigrette

***

Rotkohl-Maronensüppchen

***

Ravioli von Spinat und Kräutersaibling

***

Champagner-Estragon-Sorbet

***

Maispoularde mit Wildkirschjus, Spitzkohlmus und Kartoffelsäckchen

***

Birnentarte mit Gorgonzolaeis, Lebkuchen-Espuma, Passionsfruchtgelee und Portweinkaviar

***

Posted in Allgemein, koch | Leave a comment