Beratungsteam

Schulsozialarbeit am ADBK

Schulsozialarbeit am ADBK

Ihr habt ein individuelles Anliegen? Ihr braucht Unterstützung? Eure Klasse möchte gerne etwas für die Klassengemeinschaft machen?

Wir beraten euch gerne!

Prinzipien unserer Arbeit

  • vertraulich
  • neutral, unabhängig, allparteilich
  • freiwillig

Wir machen…

  • Beratung/ Einzelhilfe/ Coaching
    Individuelle Unterstützung und Hilfe für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen

    Wir interessieren uns nicht für das „richtig oder falsch“, sondern für das sowohl als auch.

  • Gruppenangebote/ Projektarbeit
    Themenspezifische Angebote für Kleingruppen, Klassen und die ganze Schule

    Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information. (A. Einstein)

Sozialarbeit Team und Kontakt

Team und Kontakt

Britta Langer (Projekt Übergang Schule – Beruf, Caritas) 
Raum: E004
Mobil: 0160/5318872
Telefon: 0211/8997333
E-Mail: britta.langer[at]schule.duesseldorf.de

Christoph Preuss (Projekt Übergang Schule – Beruf, Caritas)
Raum E018
Mobil: 0160/7169760
E-Mail: christoph.preuss[at]schule.duesseldorf.de

Sandra Schiller (Projekt Schulsozialarbeit – AWO)
Raum E217
Telefon: 89 94228
E-Mail: sandra.schiller@schule.duesseldorf.de

Jennifer Taprogge
Raum: E111
Telefon: 0211/8997312
E-Mail: jennifer.taprogge[at]schule.duesseldorf.de

Ulrich Weelborg
Raum: E005
Telefon: 0211/8997311
E-Mail: ulrich.weelborg[at]schule.duesseldorf.de

Erreichbar sind wir per Telefon und E-Mail und natürlich in unseren Büros.
Uns gibt es auch bei Moodle.

Posted in sozialarbeit | Leave a comment

Sozialarbeit: Projekt Übergang Schule-Beruf

Projekt Übergang Schule-Beruf

Für den Übergang von der Schule in die Berufswelt gibt es ein Angebot zur Begleitung, Beratung und Unterstützung auf diesem Weg:

  • Beratung von Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
  • Unterstützung beim Thema Praktikum
  • Entwicklung von Anschlussperspektiven und Begleitung 
  • Bewerbungshilfen
  • Unterstützung bei der Suche von Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsstellen
  • Gruppenangebote zur Berufsorientierung 
  • Kooperationen mit Beratungsstellen, Institutionen und Ämtern

Beispiele von Projekten und aktuellen Angeboten

Projekte

  • Ausflüge / Wanderungen
  • Wandern z.B. im Neanderthal / Urdenbacher Kämpe
  • Coolnestraining
  • HIV-Aufklärung
  • Drogenprävention
  • Sexualaufklärung
  • Klassenrat
  • SMS-Training
  • Jobfit-Training
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Mobbingprävention
  • Teambuilding
  • Museumsbesuche
  • Tanz- und Musikworkshop
  • Bewerbungstraining
  • Girls- and Boysday
  • HS-Coaching

Aktuelles

  • Nachhaltigkeitsmesse im Herbst 2022
  • Schulvereinbarung zum Thema Drogen
  • Projekttage: Verrückt – na und? Irrsinnig menschlich (Psychische Gesundheit)
Posted in sozialarbeit | Leave a comment

Sozialarbeit: Konzept

Konzept 

Kurzkonzept: Im Folgenden stellen wir unser Konzept in gekürzter Form vor. Das ausführliche Konzept finden Sie hier.

Logo
Das Logo der Schulsozialarbeit am ADBK ist ein Bild für unsere Absicht, den oft institutionellen eingeschränkten Handlungsrahmen von Schule zu erweitern und neue Wege möglich zu machen. Uns geht es darum, Brücken zu bauen und aufzuzeigen, dass es viele Wege zum Ziel gibt. Wir stellen geltende Regeln innerhalb der Institution Schule nicht in Frage, sondern möchten Brücken bauen, um Möglichkeiten im Handlungsrahmen zu erweitern. Die Farben entsprechen den Farben der Abteilungen unserer Schule, die Farbe Lila steht für die Schulsozialarbeit.

Beratung
Das Beratungsangebot der Schulsozialarbeit ist ein individuelles Hilfeangebot für den Einzelfall. Als Ansprechpersonen stehen wir neben den Problemen schulischer Art auch für Probleme allgemeiner Art, die nichts mit dem Unterricht zu tun haben, zur Verfügung. Wir verstehen unser Beratungsangebot als prozessorientiertes und begleitendes Angebot. Uns ist es wichtig, unsere Gesprächspartner*innen kennen- und verstehen lernen. Unser Angebot ist es, gemeinsam Perspektiven und neue Möglichkeiten zu entdecken. Die Schulsozialarbeit steht neben allen Schüler*innen auch Eltern, Betreuer*innen und Lehrer*innen mit ihren beratenden und unterstützenden Angeboten zur Verfügung. Die Schulsozialarbeiter*innen beachten das Gebot der Schweigepflicht gemäß §203 StGB. Persönliche Gespräche werden in einem vertraulichen Rahmen geführt. Oft ist es sinnvoll, in den Beratungsprozess oder bei Umsetzung einer möglichen Lösung Lehrerkolleg*innen oder Netzwerkpartner*innen einzubinden. Dies geschieht nur mit Zustimmung und einer schriftlichen Schweigepflichtentbindung.

(mehr…)

Posted in sozialarbeit | Leave a comment