Beratungsteam

Beratung/ Seelsorge

Beratungsteam am Albrecht-Dürer-Berufskolleg

Beratung Spruch

Im Rahmen unserer alltäglichen Arbeit als Lehrkraft gehört es selbstverständlich dazu, mit  unseren Schülerinnen und Schülern bzw. Studierenden über deren Lernfortschritte zu sprechen, Konflikte zwischen Gruppierungen in der Klasse zu klären oder mit Ausbilderinnen und Ausbildern und ggf. den Eltern über den weiteren Bildungsweg zu beraten.

Wir als Beratungsteam am Albrecht-Dürer-Berufskolleg verstehen unsere Aufgabe so, dass Beratung kein isolierter Bereich ist, sondern integraler Bestandteil der unterrichtlichen und erzieherischen Tätigkeit. In vertraulichen Gesprächen auf selbstverständlich freiwilliger Basis, bieten wir Hilfestellung bei der beruflichen Orientierung, bei schulischen und privaten Angelegenheiten sowie Schwierigkeiten in der Aus- bzw. Weiterbildung. Wir möchten unsere Schülerinnen,. Schüler und Studierenden dabei unterstützen, ihre speziellen Probleme und Schwierigkeiten zu lösen, um die vorgegebenen oder auch selbst gesteckten Ziele erreichen zu können.

Unsere Beratungsgrundsätze, unser Beratungsverständnis

Das Beratungsteam am Albrecht-Dürer-Berufskolleg ergänzt und intensiviert die Beratungstätigkeit aller Lehrerinnen und Lehrer. Bei Fragen, Problemen und Beratungsbedarf stehen an unserer Schule speziell ausgebildete Beratungslehrkräfte, aber auch entsprechend kompetente Kolleginnen und Kollegen sowie Schulsozialarbeiter zur Verfügung, die das Kollegium gerne mit Rat und Tat unterstützen.

Beratungsziel

Das Albrecht-Dürer-Berufskolleg sieht das grundsätzliche Ziel einer jeden Beratung darin, jeder Ratsuchenden bzw. jedem Ratsuchenden eine Orientierung zu bieten, gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen und somit Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen. Die endgültige Entscheidung soll jedoch von den Ratsuchenden selbst getroffen werden. Bei der Klärung des Anliegens der Ratsuchenden kann die Lösung des Problems auch eine Weiterleitung an eine geeignete Beratungsstelle bzw. an Experten außerhalb des Albrecht-Dürer-Berufskollegs sein.

Unsere aktuellen Beratungsangebote:

Seelsorge – Einzelfallberatung in schwierigen Lebensphasen

Begleitung und Angebote für Schüler*innen und Studierende für Anliegen die mit Schule, dem Berufsalltag im Betrieb  oder mit der privaten Situation zusammenhängen – „Zeit haben und zuhören

Schulsozialarbeit

Beratung bei schulischen Problemen, wie Lernschwierigkeiten oder Prüfungsängsten, aber häufig auch außerschulische Beziehungsprobleme oder durch die Schule
begründete familiäre Schwierigkeiten

Berufs- und Studienwahl

Schullaufbahnberatung von Schülerinnen, Schülern, Studierenden oder Eltern bei Entscheidungen über schulische und/oder berufliche Bildungswege und höhere Bildungsabschlüsse, einschließlich der sich ggf. daran anschließenden Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Informationen zu Schulabschlüssen und Ausbildungsmöglichkeiten über den Bildungswege-Navigator finden Sie hier, zur schulischen Weiterbildung bzw. Studium finden Sie unter folgendem Link.

Berufsberatung

Beratung und Informationen der Agentur für Arbeit über Aufgaben und Anforderungen in Ausbildungsberufen, über Ausbildungsmöglichkeiten in Betrieben und Schulen, aber auch Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungsplätzen.

Prävention und Aufklärungsarbeit

Die Förderung von Lebenskompetenzen gehört zu den Kernbestandteilen eines modernen Gesundheitsförderungskonzepts. Die schulische Suchtprävention ist um die Fähigkeit der Heranwachsenden zur selbstverantwortlichen, autonomen Lebensführung, welche die Entstehung von Suchtformen verhindert und zum Abbau evtl. bereits vorhandener Suchtformen beiträgt, bemüht. Zu präventiven Zwecken findet u.a. eine Kooperation mit der Polizei und anderen Einrichtungen  (z. B. Fachstellen für Gewalt- und Suchtprävention, ProFamilia, SCHLAU etc.) statt.

Ernährungsfragen/Essverhalten/Essstörungen

Verschiedene Belange und Probleme rund um Ernährungsfragen und Essverhalten, wie Bulimie, Magersucht, Adipositas, aber auch zu Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien oder ernährungsbedingten Krankheiten

Kooperationen im dualen System

Bei der dualen Ausbildung arbeiten die in den dualen Bildungsgängen eingesetzten Kollegen und Kolleginnen eng mit den Ansprechpartnern der Betriebe und Institutionen zusammen. Kooperation ist wichtig für die Laufbahnberatung in den Vollzeitbildungsgängen sowohl mit allgemeinbildenden abgebenden Schulen und aufnehmenden Hochschulen als auch mit Arbeitsagenturen und Ansprechstellen für die Berufsberatung. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist die Kooperation mit den Schulsozialpädagogen und außerschulischen Beratungseinrichtungen.

Des Weiteren können Sie sich auch an das »Zentrum für Schulpsychologie der Stadt Düsseldorf« wenden. Informationen dazu finden Sie hier.

Konfliktmanagement/Mediation am ADBK

Konfliktmanagement/Mediation am ADBK

  • Unser Beratungsangebot richtet sich an:
  • Schülerinnen und Schüler
  • Ausbildungs- und Praktikumsbetriebe
  • Überbetriebliche Institutionen
  • Pädagogische Institutionen
  • Eltern
  • Kolleginnen und Kollegen
  • Schulleitung

Ansprechpartner*innen:

Sandra Kutschka
Anja Steffen
Benedikt Wiesler
Hubert Schaefer

Konflikte entstehen sowohl im schulischen, beruflichen als auch im privaten Kontext. Der fehlende Dialog zwischen zwei oder mehreren Parteien lässt Fronten oft verhärten und verhindert Auswege aus der Konfliktsituation. Hier bietet die Mediation eine Chance zur zielorientierten transparenten gemeinsamen Lösungsentwicklung. Die gemeinsame Erarbeitung von Interessen eröffnet Perspektivwechsel und fördert soziales und verantwortliches Handeln sowie die Eigenverantwortung des selbstgesteuerten sozialen Lernens.

Anstatt mit Schuldzuweisungen zu arbeiten, ebnet die Mediation den Weg für Veränderungen und zukunftsorientierte Lösungsstrategien. Dies ist ein wichtiger Schritt zum Erwerb von persönlicher und gesellschaftlicher Handlungskompetenz.

Rahmenbedingungen des Mediationsverfahrens:

  • Die Mediatorin/der Mediator ist allparteilich.
  • Die Mediation ist freiwillig und erfordert die Bereitschaft beider Konfliktparteien zur Erarbeitung von Lösungsstrategien.
  • Die Lösung wird von den Konfliktpartnern gemeinsam entwickelt.
  • Die Mediation ist vertraulich. Inhalte der Mediation werden von keinem Beteiligten weitergegeben.

Gesetzliche Grundlagen:

Mediationsgesetz 2012, Schulgesetz NRW und Dienstordnung, SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz)

Posted in Beratung | Leave a comment

Unsere Ansprechpartner/innen für deine Fragen

Unsere Ansprechpartner/innen für deine Fragen im Schuljahr 2021/22

Sprechzeiten des Beratungsteams
Raum: E 109 
Montag:            12:25 – 13:10 Uhr:       Hr. Steinbrecher (R B 218/B219)
Dienstag:          08:45 – 09:30 Uhr:       Fr. Steffen
Donnerstag:    10:35 – 11:20 Uhr:        Fr. Steffen
Telefon:            0211- 899 8869

Sprechzeiten der Agentur für Arbeit
Raum: E 109
Montag    9:00 – 15:00 Uhr:     Hr. Jadzinski (Agentur für Arbeit)
tim.jadzinski[at]arbeitsagentur.de

Telefon:            0211- 692 1407

Sprechzeiten der Schulsozialarbeiter*innen – täglich 8:00-15:00 Uhr
Fr. Taprogge:
                  Raum: E 111
Telefon: 0211/8997312  E-Mail: jennifer.taprogge[at]schule.duesseldorf.de   

Fr. Langer:                      Raum: E 004
Telefon: 0211/8997333 oder 0160/5318872
E-Mail: britta.langer[at]schule.duesseldorf.de    

Fr. Schiller:                     Raum: E 217
Telefon: 0211/8994228 oder 0172/6718736
E-Mail: sandra.schiller[at]schule.duesseldorf.de

Hr. Weelborg:                 Raum: E 005
Telefon: 0211/8997311   

E-Mail: ulrich.weelborg[at]schule.duesseldorf.de

In akuten Fällen sind unsere Seelsorger/-innen und das Beratungs-team, aber auch unsere Schulsozialarbeiter/-innen selbstverständlich für Sie da. Bitte kontaktieren Sie uns über Ihre Lehrkräfte, das Sekretariat oder sprechen Sie via Mail einen persönlichen Termin ab!

Seelsorge/Persönliche Krisen

Frau Heimers | Lehrerzimmer 1. OG oder Raum E 108
baerbel.heimers[at]schule.duesseldorf.de

Seelsorge/Persönliche Krisen/Migration

Frau Menzfeld-Tress | Lehrerzimmer 1. OG oder Raum E 108
sabine.menzfeldtress[at]schule.duesseldorf.de

Seelsorge/Persönliche Krisen

Frau Thon | Lehrerzimmer 1. OG oder Raum E 108
patricia.thon[at]schule.duesseldorf.de

Ernährungsfragen/Essverhalten/Essstörungen

Frau Hilboll | Lehrerzimmer 1. OG
sarah.hilboll[at]schule.duesseldorf.de

Frau Jochheim | Lehrerzimmer 1. OG
stephanie.jochheim[at]schule.duesseldorf.de

Drogenprävention

Herr Arslan | Lehrerzimmer 1. OG
inan.arslan[at]schule.duesseldorf.de

Berufs- und Studienwahl

Frau Krüger | Lehrerzimmer BEQ | Raum E 002
nicole.krueger[at]schule.duesseldorf.de

Herr Steinbrecher | Lehrerzimmer 1. OG oder Raum E 109
meik.steinbrecher[at]schule.duesseldorf.de

Frau Jochheim | Lehrerzimmer 1. OG
stephanie.jochheim[at]schule.duesseldorf.de

 

Posted in Beratung | Leave a comment