Beratungsteam

Projekte BEQ Angebote

Projekte

Aktion „Dreck-Weg-Tag“ 2022

Anfang Mai nahmen die Schülerinnen und Schüler einer internationalen Förderklasse an der Aktion „Dreck-Weg-Tag“ teil. Voller Tatendrang und mit viel Spaß beseitigten die Jugendlichen im umliegenden Ort Benrath Müll – hauptsächlich Zigarettenkippen und Verpackungsmüll.

Insgesamt war die Ausbeute eher gering, da das Zentrum von Benrath von den Bewohnerinnen und Bewohnern recht sauber gehalten wird. Die teilnehmenden Jugendlichen waren dennoch begeistert von der Aktion, da ihnen nun der Umgang mit der Müllentsorgung viel bewusster geworden ist. Sie fanden das Projekt sinnvoll und würden es andereren Schülerinnen und Schülern weiterempfehlen. Auch die Anwohnerinnen und Anwohner, die uns bei der Aktion beobachteten fanden es toll, dass Jugendliche sich für die Umwelt einsetzen und bedankten sich bei ihnen.

Posted in BEQ Projekte | Kommentare deaktiviert für

Differenzierungskurse in der Abteilung 8 BEQ

Differenzierungskurse in der Abteilung 8 BEQ

Die Jugendlichen erwerben in einem breiten Angebot von Differenzierungskursen ein hohes Maß an praktischen Fähigkeiten.

Im Ernährungskurs recherchieren die Schülerinnen und Schüler saisonale Rezepte und wenden anschließend die erforderlichen Schritte für die Zubereitung von Gerichten in in der Küche an.

Im PC-Kurs wird der Umgang mit dem PC erlernt und geübt.

In Gestaltungskursen können die Schülerinnen und Schüler ihre gestalterischen und kreativen Kompetenzen erweitern und vertiefen.

Posted in BEQ Projekte | Kommentare deaktiviert für Differenzierungskurse in der Abteilung 8 BEQ

Workshop 2021: „Bloggen gegen Rassismus“ in den InBEQ-Klassen

Was bedeutet Rassismus? Was kann ich dagegen tun? Ignorieren oder Reagieren? Um diese Fragen ging es bei dem Workshop ,,Bloggen gegen Rassismus“ am Albrecht-Dürer-Berufskolleg mit einer Klasse der internationalen beruflichen Einstiegsqualifizierung -InBEQ (IFK).

Der Politikwissenschaftler, Trainer und Journalist Said Rezek führte die Schülerinnen und Schüler durch den Workshop, der durch den Jugendmigrationsdienst organisiert wurde.

Der Referent führte die Jugendlichen einfühlsam, authentisch und professionell in die Thematik ein. Im Workshop wurden die jungen Menschen im Umgang mit Diskriminierungserfahrungen gestärkt. Mögliche Reaktionen zu Rassismus im Netz wurden aufgezeigt bis hin zur Ermutigung, auch rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Veranstaltung machte deutlich, wie wichtig es ist, Jugendlichen einen geschützten Raum für ein diskriminierungssensibles Miteinander zu bieten. Die Schüler*innen konnten sich so mit dem Thema Rassismus auseinandersetzen und ihre Erfahrungen mit der Gruppe teilen.

Die Jugendlichen beteiligten sich lebhaft und engagiert und wünschten sich weitere Veranstaltungen zu diesem Thema. Eine weiterer Workshop mit einer weiteren Klasse ist bereits für den Januar 22 geplant.

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment

Kunstprojekt 2021

Kunstprojekt 2021 in den InBEQ-Klassen

Titel: „Deine Wahrnehmung in Collagen, Zeichnungen und Malerei umsetzen“.

Dieses Projekt hat für die drei internationalen Förderklassen im Berufskolleg Albrecht – Dürer stattgefunden. Es handelt sich um das Projekt „Kultur und Schule“ vom Landesprogramm NRW. Die Projektumsetzung erfolgte durch die Künstlerin Carol Pilars de Pilar

Die Schüler*innen hatten die Möglichkeit durch das künstlerische Arbeiten ihr Denken und Fühlen auszudrücken. Sie collagierten mit selbst gemachten Fotos, Zeitungsbildern und machten ihre Welt durch Malerei sichtbar. Sie zeichneten im Innenhof der Schule und wir machten einen Spaziergang durch die Innenstadt bis zum Schloss Benrath. Die Schüler*innen fotografierten und zeichneten im Park.

Ein Ausflug ins Museum K21 mit einer Führung durch die Sammlung gab einen Einblick in die internationale Kunst Welt. Sie besuchten die Oper am Rhein um das Weihnachtsstück, ein Ballettstück, inszeniert von Denis Volpi „Der Nussknacker“ zu sehen. Die Schüler*innen bekamen eine Einführung in die Blind-Zeichnung, in die Technik des Aquarell und Frau Pilars de Pilar erklärte Ihnen die Möglichkeiten, die es gibt eine Collage zu machen. Collage-Beispiele von Künstler*innen wurden mit dem Beamer gezeigt.

In Teamarbeit wählten sie abschließend ihre Bilder aus, hängten die Bilder auf und probten eine Einführungsrede. Im Foyer fand dann die Abschluss-Präsentation statt, in der einige Schüler*innen abwechselnd das Projekt vorstellten und ihre Werke beschrieben.

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment

Religionsunterricht in den IFK-Klassen

Religionsunterricht in den IFK-Klassen

Die Schülerinnen und Schüler setzten sich anfänglich mit ihren persönlichen religiösen Werten auseinander. Hier galt es besonders, andere Meinungen auszuhalten und ein respektvolles Miteinander zu gestalten.

Mit dem neu erworbenen Wissen rund um die gemeinsamen Grundrechte in Deutschland (z.B. Glaubensfreiheit und Recht auf Bildung) gestalteten die Lernenden anschließend in Kleingruppen informative Plakate zu den verschiedenen Themen.

Die Schülerinnen und Schüler setzten sich so nicht nur sprachlich mit den Lebensbereichen auseinander, sondern visualisierten die Inhalte selbstständig in aussagekräftigen Fotografien. Sprache und Bild ließen Lernen so lebendig werden und halfen den Schülerinnen und Schülern bei der aktiven Auseinandersetzung mit den Grundrechten und ihrer Bedeutung für ihre Lebenswelt.

Die Schülerinnen und Schüler erlebten Fotografie als Ausdrucksform persönlicher Bedürfnisse und religiöser Werte.

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment

Schülerinnen und Schüler erprobten ein weiteres Mal Ihre beruflichen Fähigkeiten

Schülerinnen und Schüler erprobten ein weiteres Mal Ihre beruflichen Fähigkeiten

Auch im letzten Schuljahr erhielten die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Beruflichen Einstiegsqualifizierung (inbeq) die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu erproben und neue Interessen zu entdecken.

 

Das Projekt Girls‘- and Boys‘ Day 2017 des Ausbildungszentrums der Stadt Düsseldorf und der AWO bot wieder einmal ein umfangreiches berufliches Angebot in verschiedenen Werkstätten. So konnten die Jugendlichen einen intensiven Einblick in verschiedene Berufe gewinnen. Dabei war es auch möglich, Berufe auszuprobieren, an die eine Schülerin oder ein Schüler vielleicht nicht direkt denkt, wenn es um die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder um ein Praktikum geht. Mädchen probierten „typische Männerberufe“ aus, wie z.B. das Berufsfeld Metall, die Jungen erprobten ihr Können z.B. im Friseurhandwerk. Auch im letzten Schuljahr war die Durchführung des Girls‘- and Boys‘ Day wieder ein voller Erfolg, so dass die Abteilung Berufliche Einstiegsqualifizierung (beq) plant, auch im nächsten Jahr wieder teilzunehmen. Dann mit allen Klassen der inbeq, für die jetzt schon durch die AWO die beliebten Plätze gesichert werden.

 

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment

Kunstprojekt „Porträt und Identität“ mit der Künstlerin Frau Pilars de Pilar in den internationalen Förderklassen am ADBK

Auch in diesem Schuljahr findet das Projekt „Portrait und Identität“, geleitet von der Künstlerin Carol Pilars de Pilar, statt. Das Projekt läuft seit Oktober. Die Schülerinnen und Schüler aller InBEQ-Klassen der Beruflichen Einstiegsqualifizierung lernen momentan Zeichentechniken, machen Portraitfotos und verbinden all diese Arbeiten mit Farben. So werden persönliche und kreative Produkte von den Jugendlichen entwickelt.

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment

Kunstprojekt – Ausstellung als Abschluss

Kunstprojekt – Ausstellung als Abschluss

Das Kunstprojekt „Porträt und Identität“ (2017) mit der Künstlerin Frau Pilars de Pilar hat mit einer Ausstellung im Klassenraum seinen Höhepunkt und Abschluss gefunden.

Die Schülerinnen und Schüler der internationalen beruflichen Einstiegsqualifizierung (beq-7) haben einmal mehr gezeigt, welch kreatives Talent in ihnen steckt. Mit unterschiedlichen künstlerischen Techniken wurden die eigenen Identitäten der Jugendlichen dargestellt.

Die Organisation des Projektes sowie die Ausstellung übernahm dabei die Klassenlehrerin Frau Kutschka. So wurde es Schülerinnen und Schülern der Parallelklassen ermöglicht, an der Ausstellung teilzunehmen und noch mehr über ihre Klassenkameraden zu erfahren.

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment

Kopfkino 2.0

Kopfkino 2.0

„Kreative Kopfgestaltung“ ist auch in diesem Jahr wieder Thema im Differenzierungskurs Malen und Gestalten. Die Schülerinnen und Schüler der beruflichen Einstiegsqualifizierung (beq) lassen Masken und Kopfbedeckungen aller Art entstehen, die beim Betrachten ganz unterschiedliche Gefühle hervorrufen sollen (Freude, Liebe, Grusel etc.).

Die Objekte wurden aus Zeitungspapier, Karton oder Gips gefertigt. Sie sollten das Gesicht größtenteils verdecken. Viele der „Köpfe“ entstanden in Kleingruppenarbeit und erforderten somit eine klare Kommunikation über die Auswahl der Materialien und den Gestaltungsprozess. Dieser wurde jede Stunde dokumentiert.

Entstanden sind dabei Produkte zu unterschiedlichsten Themen und Gefühlen, die mit einem passenden Titel versehen wurden.

Fotos von den „Köpfen“ sind bewusst ohne Titel dargestellt. Jeder soll sich selbst „einen Kopf machen“.

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment

Schülerinnen und Schüler der InBEQ sammeln Eindrücke auf dem diesjährigen Girls’- und Boys’ Day

Schülerinnen und Schüler der inbeq sammeln Eindrücke auf dem diesjährigen Girls’- und Boys’ Day

Als sehr gelungen empfanden Lehrer und Schulsozialpädagoge der Albrecht-Dürer-Schule den Aktionstag am 28.04.2016 zur Berufsorientierung und Lebensplanung. Am sogenannten Girls’- und Boys’ Day nahmen in diesem Jahr zwanzig Schülerinnen und Schüler der internationalen beruflichen Einstiegsqualifizierung (inbeq) der Albrecht-Dürer-Schule teil.

Organisiert wurde die Aktion vom Ausbildungszentrum der Stadt Düsseldorf und der AWO. Dabei hatten männliche Jugendliche die Möglichkeit, Berufe kennenzulernen, in denen vorwiegend Frauen arbeiten, wie z.B. Florist oder Friseur. Die Schülerinnen hingegen nutzten die Gelegenheit, Tätigkeiten auszuprobieren, die vorwiegend in Berufen ausgeübt werden, in denen Männer arbeiten, wie z.B. im Metallbereich oder im Holzbereich.

Dabei waren, so Lehrer Hasan Özbakir, die Schülerinnen und Schüler hoch motiviert und sie konnten die Arbeitsaufträge der Betreuerinnen und Betreuer, die in den verschiedenen Angebotshallen aktiv waren, angemessen umsetzen. An diesem Tag trauten sich die Jugendlichen an Berufe, die sie ansonsten nicht in Erwägung zögen. Dabei überraschten sie sich oft selber: Mädchen entdecken z.B., dass Berufe des Handwerks als weitere Berufswünsche in Frage kommen können, so Özbakir weiter.

Zum Ende erhielten alle Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat über ihre erfolgreiche Teilnahme.

Posted in BEQ Projekte | Leave a comment